Projektcontrolling und Unternehmensplanung integriert

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Projekte werden seit vielen Jahren mit Toolunterstützung geplant und gesteuert – sei es mit Excel, ‘Microsoft Project’ oder anderen Werkzeugen. Die Lösung ‘x»project’ des Münchner Unternehmens prevero setzt auf diesen Tools auf und gibt der Controlling-Abteilung einen Überblick über das gesamte Projektportfolio.

Projektcontrolling und Unternehmensplanung seien bei der Mehrheit der Unternehmen getrennte Disziplinen, hieß es von prevero. Die Folge seien Abstimmungsaufwand und erhöhte Kosten durch mangelnde Integration der beiden Bereiche.

Die wichtigsten Unternehmensprojekte benötigten jedoch die meisten Ressourcen: Mitarbeiter, Budget und Zeit. Daher sei es wünschenswert, die Planung und die Budgetierung der Unternehmensprojekte direkt in den Planungsprozess einfließen zu lassen.

Nach diesen Angaben führt ‘x»project’ die Aufgaben von Projektleiter, Projektmitarbeiter, zentralem Controlling und Geschäftsführung zusammen. Die Projekte werden Teil des Planungsprozesses, Analysen und Auswertungen fließen in das Unternehmens-Reporting ein. Zudem lassen sich Szenario-Analysen zu den Auswirkungen verschiedener Projektkonstellationen in das Strategiemanagement einbinden.

“Zwischen Projektmanagement, Planung und Business Intelligence klafft bisher eine Lücke”, sagte Andreas Dutz von prevero. Mit x»project entfielen händische Abgleiche und die Anwender erhielten Transparenz über ihre Projekte, so Dutz.