Firefox 4 kommt nächsten Dienstag

BrowserEnterpriseSoftwareWorkspace

Der Termin steht fest. In der kommenden Woche wird Mozilla die finale Version des Firefox 4 veröffentlichen. Der Open-Source-Browser soll nach Angaben von Senior Director of Platform Engineering Damon Sicore am Dienstag, den 22. März an den Start gehen.

Aktuell gebe es aber keine Gründe, warum der Release Candidate nicht auch die finale Version sein soll, schreibt Sicore in einem kurzen Posting. Der Release Candidate war vor rund einer Woche veröffentlicht worden, bislang seien nach Angaben des Entwicklers keine Mängel festgestellt worden.

“Der 22. März ist dann der Tag, an dem wir liefern wollen”, so der Entwickler. Sowohl die Verantwortlichen in der IT-Abteilung als auch beim Marketing Mozillas seien zu dem Zeitpunkt bereit, die damit verbundenen Aufgaben zu erledigen.

Trotz allem gilt das Datum nach wie vor unter Vorbehalt. Sollte in letzter Minute doch noch ein Fehler gefunden werden, der einen Start verhindert, will man laut Sicore so schnell wie möglich einen zweiten Release Candidate bereitstellen und einen neuen Start-Termin vereinbaren.