Neue Endgeräte für Business-Anwendungen

Business IntelligenceData & StorageMobileProjekteSoftware-HerstellerSpecialsTabletWorkspace

Comma Soft stellte auf der CeBit “Infonea Cube Dynamic Reporting” unter Windows 7 auf neuen Slates/Tablets vor.

Mit Hilfe der neuen Technologien für Desktop Deployment und Desktop Optimierung können Microsoft-Partner ihre Lösungen zentral auch auf Smartphones, Tablet-PCs und Slates ausrollen.

Wie perfekt sich Tablets für Business-Intelligence-Anwendungen im mobilen Einsatz eignen, zeige die Lösung “Infonea Cube” der Comma Soft AG, die auf einem Windows-7-Tablet verfügbar ist, erläuterte Benjamin Schulte, Leiter Presales Infonea, Comma Soft.

Über Microsoft System Center lasse sich die Lösung einfach und sicher in die bestehenden Infrastrukturen der Kunden integrieren. Schulte präsentierte, wie sich Vertrieb und Management eines Kunden aus der Versicherungsbranche jederzeit über die aktuellen Zahlen, Forecasts und Reports auf dem Laufenden halten können.

Grundsätzliche Idee der Installation sei es, die BI-Lösung “Infonea Cube Dynamic Reporting”, die auf den Arbeitsplatz-PCs bereits läuft, auf die mobilen Geräte zu bringen. Hier haben dann die User nicht nur die Möglichkeit mit allen relevanten Daten zu arbeiten. Darüber hinaus profitieren sie von der Usability der Slate- und Tablet-Geräte – etwa der Arbeit ohne Maus und Keyboard.