Depardieu: Internet als Bombe der neuen Anarchisten

EnterpriseProjekteService-Provider

Der französische Schauspieler Gérard Depardieu kann dem Internet offenbar nur wenig abgewinnen. “Das ist die Bombe der neuen Anarchisten”, wetterte er in der Sonntagszeitung Journal du Dimanche.

In Afrika etwa oder bei den Mongolen gebe es noch ein gesundes Gemeinschaftsempfinden und auch Menschen, die sich noch mit einer Sprache auseinandersetzten. All das vermisst Depardieu im Netz. “Bei uns leidet man an der Krankheit Internet.”

Gleichzeitig bekennt sich der Schauspieler selbst zum Anarchismus, wenn auch in einer eher traditionellen Form. “Ich bin total verliebt ins Leben, ein Anarchist und ein Träumer.” Der schwergewichtige Mime wird demnächst für die Verfilmung eines neuen Asterix-Films sowie für einen Streifen über den einstigen russischen Zaren-Berater Rasputin vor der Kamera stehen.

In Deutschland ist vor kurzem der Film “Das Schmuckstück” angelaufen. Depardieu spielt darin an der Seite von Catherine Deneuve einen kommunistischen Bürgermeister.