Das BlackBerry PlayBook

EnterpriseMobileSmartphoneTabletWorkspace

iPad-Killer, oder fünftes Rad am Wagen? Über den Erfolg des PlayBook muss jetzt der Markt entscheiden.

Das BlackBerry PlayBook

Bild 1 von 18

34185051-ovr-1330x1000-ig
Ende September hat RIM auf der Hausmesse DevCon in San Francisco mit dem BlackBerry PlayBook das erste Tablet vorgestellt. In den USA ist es endlich soweit: Hier steht das PlayBook ab 19. April in den Regalen, wahlweise mit 16, 32 oder 64 GByte Speicherkapazität für 499, 599 und 699 Dollar. Für Deutschland gibt es bislang weder einen konkreten Termin für den Marktstart noch einen Preis. Allerdings soll das Tablet hierzulande noch im zweiten Quartal zu haben sein.
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen