Patentstreit: Apple verklagt Samsung

Management

Der US-Computerkonzern Apple wirft dem koreanischen Elektronikkonzern Samsung Patentverletzungen und unfairen Wettbewerb vor und hat in San Francisco eine entsprechende Klage eingereicht. Konkret geht es um Samsungs Smartphones und Tablets der Produktreihe Galaxy.

Diese würden, ebenso wie weitere Mobiltelefone von Samsung, die Nutzeroberfläche und andere Designelemente von Apples mobilen Geräten kopieren.

“Es ist kein Zufall, dass Samsungs jüngste Produkte iPhone und iPad sehr ähneln, angefangen bei der Form bis zur Bedienoberfläche und sogar der Verpackung”, sagte eine Apple-Sprecher gegenüber All Things Digital. “Diese offensichtlichen Kopien sind nicht legal und wir müssen unser geistiges Eigentum schützen, wenn andere Firmen unsere Ideen stehlen.”

Apples iPad neben dem Samsung Galaxy Tab. Quelle: CNET
Apples iPad neben dem Samsung Galaxy Tab. Quelle: CNET

Samsung hat bereits auf die Vorwürfe reagiert und eine Stellungnahme veröffentlicht: “Die Entwicklung von Kerntechnologien und die Stärkung unseres geistigen Eigentums sind Schlüssel zu unserem anhaltenden Erfolg”, heißt es darin. “Wir werden uns aktiv mit angemessenen rechtlichen Schritten wehren, um unser geistiges Eigentum zu schützen.”

Der Rechtsstreit ist besonders interessant, da Samsung und Apple auch Partner sind. Die Koreaner beliefern Apple mit verschiedenen Bauteilen, darunter die Prozessoren A4 und A5, die in iOS-Geräten wie iPhone und iPad sowie der Settop-Box Apple TV zum Einsatz kommen.

Fotogalerie: Samsung Galaxy Tab ausführlich betrachtet

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten