SAP Solution Manager: Auch für Nicht-SAP-Umgebungen

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Mit der neuen Version 7.1 des SAP Solution Manager erweitert SAP das Management von Geschäftsanwendungen über SAP-Lösungen hinaus. Es handelt sich um das erste größere Update der Lösung für das Anwendungsmanagement seit über vier Jahren.

Der SAP Solution Manager ist eine Plattform, mit der Unternehmen das gesamte SAP-Lösungsportfolio verwalten können. Die Plattform enthält Tools für Design, grafischen Entwurf, Tests, Konfiguration, Implementierung, Überwachung und Betrieb. Sie wird laut SAP von 50 bis 60 Prozent der Kunden eingesetzt.

Nach Angaben des Herstellers deckt der Solution Manager 7.1 durch Kontrollmechanismen sowohl für SAP- als auch für Nicht-SAP-Umgebungen den gesamten Lebenszyklus von Anwendungen ab. Die Version 7.1 enthält demnach neue Funktionen. Zudem gibt es zusätzliche Funktionalitäten für Kunden, die Services von SAP Enterprise Support oder andere Premium-Wartungsangebote von SAP nutzen.

Der SAP Solution Manager 7.1 wird für ausgewählte Kunden im ‘SAP Ramp-Up’-Programm erhältlich sein und auf der Kundenkonferenz Sapphire Now vorgestellt werden, die vom 15. bis 18. Mai in Orlando (Florida) stattfindet. Die allgemeine Verfügbarkeit ist für August 2011 geplant.

Fotogalerie: SAP - Nachhaltig in die Zukunft

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten