N24: Star-Trek-Truppe tötet Bin Laden

Enterprise

“Sie haben nicht umsonst den Totenkopf in ihrem Emblem”, mit diesen Worten portraitierte ein Nachrichtensprecher bei N24 das Abzeichen des Kommandos, das den gefürchteten Terroristen tötete.

Mick Locher, Nachrichtensprecher bei N24, bringt eine klingonische Terrortruppe mit der Tötung Bin Ladens in Verbindung.
Mick Locher, Nachrichtensprecher bei N24, bringt eine klingonische Terrortruppe mit der Tötung Bin Ladens in Verbindung. Quelle: Trekmovie.com

Allerdings bezog sich der Moderator am 5. Mai nicht auf das Banner der SEAL Team Six, sondern auf eine Guerilla-Truppe aus der Science-Fiction-Serie Star Trek. Die Startrek-Fan-Gruppe Maquis Forces International (MFI) hat hatte das Emblem für das “Maquis Special Operations Seals Team VI” entworfen.

Die Fan-Vereinigung MIF hat ein Emblem für eine Truppe aus Star Trek entworfen. Quelle: Trekmovie
Die Fan-Vereinigung MIF hat ein Emblem für eine Truppe aus Star Trek entworfen. Quelle: Trekmovie

Mick Locher, der Sprecher, ließ sich nicht durch den Hand-Phaser, die klingonischen Schwerter und auch nicht durch den klingonischen Totenschädel mitsamt Augenklappe aus dem Konzept bringen. “Den Totenkopf”, so Locher, “haben die nicht umsonst in ihrem Emblem”.

Die Maquis-Truppe aus den N24-Nachrichten stammen aus der Serie “Deep Space Nine” und kämpfte gegen Cardassianer in aufgelassenen Kolonien der Sternenföderation, wie das Fanzine Trekmovie berichtet. Für den Namen stand eine Gruppe der französischen Resistance Pate, die im zweiten Weltkrieg gegen die deutsche Besatzung kämpfte.

Das Emblem der echten Navi SEALS Team Six. Eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Klingonen-Emblem ist nicht von der Hand zu weisen. Quelle: specialforces.net
Das Emblem der echten Navi SEALS Team Six. Eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Klingonen-Emblem ist nicht von der Hand zu weisen. Quelle: specialforces.net

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen