Elisabeth II. ordert ein iPad

Enterprise

Die britische Monarchin Elisabeth II. soll sich angeblich ein iPad bestellt haben. Das meldet die Boulevard-Zeitung The Sun. Demnach haben die Prinzen William und Harry die Queen angesteckt.

William und Harry hätten der 85-Jährigen einen Crash-Kurs zum iPad gegeben, als sie ihre eigenen Tablets in den Buckingham Palace gebracht hätten, schreibt das Blatt. Die Queen habe etwas wie das iPad noch nie gesehen, wird ein “Royal Insider” zitiert. “Sie war sehr beeindruckt.”

Der Monarchin habe gefallen, dass das Gerät einfach zu nutzen sei. Zudem sei es leicht und verfüge über einen großen Bildschirm. Für eine Frau ihres Alters sei Elisabeth II. sehr aufgeschlossen. “Es war nur eine Frage der Zeit, bis sie jemanden darum bitten würde, ihr ein iPad zu besorgen.” Die beiden Prinzen fänden die Sache witzig. “Sie lieben es, dass ihre Großmutter ein iPad will und finden sie wirklich cool.”

Nach dem Bericht besitzt die Queen bereits zwei iPods. Einen haben sie 2005 kaufen lassen. Den anderen habe ihr US-Präsident Barack Obama 2009 geschenkt, als er in London war. Dieses Gerät enthalte Fotos von Besuch der Monarchin im US-Bundesstaat Virginia im Jahr 2007.

Fotogalerie: Das iPad 2 zeigt sein Innerstes

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten