Update für Microsofts Office Web Apps

CloudEnterpriseOffice-AnwendungenSoftware

Microsoft hat seine Online-Anwendungen Office Web Apps aktualisiert. Das Update soll die Nutzung der Tabellenkalkulation Excel und des Präsentationsprogramms PowerPoint vereinfachen. Die Online-Variante von Word, Excel, PowerPoint und OneNote steht in Konkurrenz zu Google Text und Tabellen.

Tabellenblätter lassen sich nun auch in die Online-Version von Excel einfügen. Quelle: ZDNet.com.
Tabellenblätter lassen sich nun auch in die Online-Version von Excel einfügen. Quelle: ZDNet.com.

Nutzer der Online-Version von Excel können nun Arbeitsblätter in Arbeitsmappen einfügen. Zudem lassen sich Arbeitsblätter mit einem rechten Mausklick auf den Titel eines vorhandenen Blatts löschen oder umbenennen. Diese Funktion stand Nutzern bisher nur in der Desktopvariante zur Verfügung.

PowerPoint-Nutzern bietet Microsoft 49 Designvorlagen an, die sich später ändern lassen. Quelle: ZDNet.com.
PowerPoint-Nutzern bietet Microsoft 49 Designvorlagen an, die sich später ändern lassen. Quelle: ZDNet.com.

Eine weitere Neuerung ist ein Assistent, der bei der Erstellung häufig verwendeter Berechnungen hilft. Neben der Funktion “AutoSumme” kann Excel in der Onlineversion nun auch automatisch einen Mittelwert oder den höchsten beziehungsweise niedrigsten Wert eines Zellbereichs ermitteln. Weitere Formelfunktionen lassen sich nach Kategorien wie “Häufig verwendet” oder “Statistik” anzeigen.

PowerPoint-Nutzern stellt Microsoft ab sofort 49 verschiedene Designvorlagen zur Verfügung. Sie können das Design einer Präsentation auch nachträglich über die Schaltfläche “Design ändern” umstellen.