Steve Jobs spricht auf der Developer Conference

EnterpriseMacManagementMobileWorkspace

Steve Jobs wird die Worldwide Developer Conference (WWDC) kommende Woche eröffnen. Apple hat jetzt entsprechende Meldungen bestätigt.

Quelle: ZDnet.com
Quelle: ZDnet.com

Überraschend hat Apple bestätigt, dass Steve Jobs auf der WWDC die Keynote halten wird. Dabei werde Jobs iOS 5, Lion, die neue Version von Mac OS X und die iCloud vorstellen.

Bislang hatte sich Apple mit Details über iOS 5 oder iCloud zurückgehalten. Die Tatsache aber, dass Apple im Vorfeld den Keynote-Sprecher bekannt gibt, und die Tatsache, dass Steve Jobs selbst die Keynote übernehmen wird, deuten in beiden Fällen darauf hin, dass Apple maximale Aufmerksamkeit über diese beiden neuen Produkte erreichen möchte.

Lion, das neue Mac OS, ist ja bereits seit einiger Zeit in der Beta-Phase und hier kann man erwarten, dass Apple kommende Woche die Vollversion ankündigen wird. Bei iOS 5 darf man gespannt sein, welche Funktionen es in das neue Mobilbetriebssystem schaffen. Mehr Performance, mehr Support für AirPlay oder Unified Messaging und Alerts könnten mit auf der Liste sein.

Es gab im Vorfeld Gerüchte, dass Apple auf der WWDC einen neuen Cloud-Musik-Dienst vorstellen wird. Dieses Gerücht scheint sich jetzt mit iCloud zu bewahrheiten. Dennoch bleibt die Frage offen, was genau Apple da vorstellen wird. Aber ob es nur ein weiterer Musikdienst ist, oder ob mit der iCloud noch mehr möglich ist, wird man erst am Montag beantworten können.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen