Ist ‘Protogon’ das neue Dateisystem von Windows 8?

BetriebssystemEnterpriseManagementSoftwareWorkspace

Eigentlich wollte ja Microsoft bereits mit Vista ein völlig neues Dateisystem in das Betriebssystem einführen. Nun gibt es einige Indizien in einem frühen Windows-8-Build, die auf ein neues Dateisystem hindeuten.

Protogon gibt Rätsel auf. Quelle: Spiritsoul
Protogon gibt Rätsel auf. Quelle: Spiritsoul

Inzwischen sind ja einige der neuen Funktionen von Windows 8 bekannt. Aber eines blieb dem Blick der Öffentlichkeit bislang verborgen. Sandro Villinger hat jetzt in seinem Blog auf die Entdeckung eines etwas mysteriösen Treibers namens “NT Protogon FS driver” hingewiesen. Villinger hatte das bei der näheren Untersuchung des neuen Features Spot Veryfier entdeckt. Dieses Tool sucht auf der Festplatte des Rechners nach beschädigten Sektoren und markiert diese dann.

Derzeit lässt es sich offenbar nicht klären, ob es nur ein neues Subsystem ist, oder ob es sich um ein neues Dateisystem handelt: “Ich habe einige Spuren von Änderungen im Dateisystem entdeckt, auf die ich mir nicht so recht einen Reim machen kann, wie zum Beispiel den völlig neuen Dateisystemtreiber ‘NT Protogon FS driver’, der so etwas zu sein scheint wie ein Kernel-Mode-Treiber für ein Dateissytem, mit dem Namen Protogon.” Es sei nicht klar, so Villinger, ob es sich dabei nur um ein kleines Subsystem handelt oder ob es wirklich ein neues großes Dateisystem ist.

Rafael Rivera von “WithinWindows” stellte bei seiner Überprüfung von Protogon fest, dass es Konzepte einer Datenbank beinhaltet wie Transaktionen, Cursors, Spalten und Tabellen. Es soll zudem einen String beinhalten, der darauf hindeutet, dass Protogon das NTFS (Das Dateisytem aus NT) ersetzen oder emulieren könnte. Rivera mutmaßt, dass es sich aber auch um ein Update von Jet Blue handeln könnte. Dieses Datei- und Storagesystem wurde zusammen mit der aktuellen Version von Active Driectory und Exchange Server eingeführt.

Fotogalerie: Windows 8 - alle neuen Funktionen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Der Autor, Blogger und Windows-Fachmann Günter Born hingegen äußert Zweifel, was mit diesen Strings gemeint sein soll, wie er in seinem Blog festhält: “Bin mir nicht so sicher, aber was Rafael da an Strings gesehen hat, könnte so was wie SqmDWORDDatapointValue,SqmStreamRowLength etc. gewesen sein. Geht man auf die Suche nach diesen Begriffen, landet man bei Geoff Chappel, der hier eine Analyse des Shell Core Providers zu Vista veröffentlicht hat. SQM steht für Software Quality Management und die obigen Namen korrespondieren mit Ereignissen (Events), die bestimmte Informationen zu Fehlern sammeln. Und wenn man da noch weiß, dass “Protogo” ein Tech-Tool ist, mit dem man eine bootbare Diagnostik-Disk mit diversen Tools für Mac-Rechner erstellen kann, wäre es möglich, dass ein lustiger Vogel bei den Microsoft-Entwicklern da eine Anleihe bei der Namensgebung genommen hat.”

Protogon ist darüber hinaus ein Spiel, bei dem man, um ein Level zu bestehen, ein Rätsel lösen muss.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen