SAP-Analysen für KMUs und Geschäftsbereiche

Business IntelligenceData & StorageEnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

SAP hat ‘Crystal Server 2011’ und Version 4.0 von ‘BusinessObjects Edge Business Intelligence (BI)’ vorgestellt. Diese Lösungen sind nach Angaben von SAP auf die Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) sowie von Geschäftsbereichen zugeschnitten.

Crystal Server ermöglicht es Anwendern demnach, Berichte und Dashboards sicher über das Internet zu öffnen, anzuzeigen, zu bearbeiten und anderen Nutzern zugänglich zu machen. BusinessObjects Edge BI deckt Business-Intelligence-Anforderungen ab – vom Reporting, über Visualisierung und Ad-hoc-Analysen bis hin zur Datenintegration und Datenqualität. Die Software kann an mobile Endgeräte angepasst werden.

Beide Lösungen verfügen über Textanalysefunktionen, mit denen die Anwender einen schnellen Einblick in strukturierte und unstrukturierte Informationen erhalten –wie beispielsweise Daten aus sozialen Netzwerken. Die Informationen lassen sich analysieren und integrieren, um auf dieser Basis geschäftsrelevante Entscheidungen zu treffen. Unternehmen können etwa Call-Center mit den Textanalysewerkzeugen ausstatten, um zu beobachten, was in Blogs, auf Facebook und in Twitter über ein Produkt oder das Unternehmen geschrieben wurde.

Vertrieb und Marketing stehen oft vor der Herausforderung, die Erfolge von Kampagnen mit den Einnahmen in Beziehung zu setzen, hieß es von SAP. Der ‘BusinessObjects Explorer’ ermögliche die Navigation in granulare Ebenen, so dass sich die Rentabilität der Kampagnen in Echtzeit ermitteln lasse. Weniger erfolgreiche Kampagnen könnten schnell identifiziert werden. Crystal Server 2011 und BusinessObjects Edge BI 4.0 werden voraussichtlich im dritten Quartal 2011 allgemein verfügbar sein.