Neuer Zeitplan für Windows 8?

BetriebssystemEnterpriseManagementSoftwareWorkspace

Derzeit verdichten sich die Hinweise darauf, dass Windows 8 im April 2012 in Produktion gehen könnte. Damit würde das neue Windows rechtzeitig untern den Weihnachtsbaum kommen.

Das berichtet die Microsoft-Expertin Mary Jo Foley von ZDNet unter Berufung auf “vertrauenswürdige Quellen”. Demnach könnte es bereits im April die RTM-Version geben. RTM steht für Release to Manufacturing. Der RTM entspricht mehr oder weniger dem fertigen Endprodukt.

So wurde zum Beispiel der RTM von Windows 7 im Juli 2009 veröffentlicht und im Oktober das fertige Produkt ausgeliefert. Laut Foleys Quelle soll Microsoft bereits Mitte September auf der Entwicklerkonferenz Build eine vollwertige Beta-Version des neuen Betriebssystems vorstellen. Im Januar werde dann ein Release Candidate folgen, heißt es weiter.

Fotogalerie: Windows 8 - alle neuen Funktionen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Ursprünglich war man von einem RTM-Ziel im Sommer ausgegangen. Vermutlich hat man sich bei Microsoft etwas mehr zeitlichen Spielraum geben, um mögliche Verzögerungen bei der Entwicklung abfedern zu können. Sollte der neue Zeitplan den Tatsachen entsprechen, dann wären die Microsoft-Partner in der Lage, Windows-8-PCs bereits für das Weihnachtsgeschäft und zum Schulstart anzubieten.

Auch der Microsoft Vice President Dan’l Lewin hatte kürzlich erklärt, dass Windows 8 möglicherweise im Herbst 2012 ausgeliefert werden könnte.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen