Der erste Twitter eines Papstes

Enterprise

Habemus Twitter. Jetzt nutzt auch Benedikt XVI. den Kurznachrichtendienst, um Botschaften an seine Gemeinde zu verbreiten. Allerdings nicht in Latein sondern in Englisch.

Ein historischer Tweet ist es, den Benedikt XVI. da abgesetzt hat, wie es auf dem am Mittwoch gestarteten Nachrichtenportal des Vatikan heißt. Hier werden künftig Informationen aus verschiedenen vatikanischen Publikationen zusammengefasst. Am Mittwoch feiert Benedikt zudem den 60. Jahrestag seiner Priesterweihe.

Seine Heiligkeit soll die Kurznachricht eigenhändig verschickt haben. Wie auf einer Aufnahme auf News.va hervorgeht, hat er dafür offenbar ein iPad verwendet. Aber dass Apple religiöse Gefühle auslöst, ist ja inzwischen sogar wissenschaftlich bewiesen.

Zu News.va gibt es jetzt auch einen Twitter-Account und die erste Nachricht lautet: “Dear Friends, I just launched News.va Praised be our Lord Jesus Christ! With my prayers and blessings, Benedictus XVI.”

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen