Uise, Jack-Pit und a Kill chatten

EnterpriseMarketingNetzwerk-ManagementNetzwerkeSoziale Netze

Das Leben des Zeilenschreibers ist ein karges. Manchmal muss man da halt auch etwas schmuddelige Nebenbeschäftigungen annehmen.

Der Schreiber jobbt denn jetzt auch gelegentlich als Kommunikationsberater und trainiert hochrangige Führungspersönlichkeiten im Umgang mit der Internetsprache, solche, für deren berufliches Fortkommen es wichtig ist, der Jugend etwas zu kommunizieren. Hier das Chat-Protokoll mit seinen zwei Meisterschülern aus dem Kurs für Hoch-Performer.

Beide Schüler stammen aus Bayern und sind in Berlin in führenden Positionen tätig. (Ergänzende Erläuterungen für Leute, die keine Erfahrungen damit haben, wie man sich an digital natives ranwanzt, sind in Klammern gesetzt.)

a_kill: was ist denn mit der uise?

jack_pit: 2l8 (too late/zu spät).

a_kill: vielleicht ist sie das ja. asl (age – sex – location/Alter – Geschlecht – Ort)?

uise: 46 – f – feldkirchen.

a_kill: uise, wo bleibst denn?

uise: ihr wisst doch: facebook. no acc (account). hab mir erst id und password leihen müssen.

a_kill: genau. du setzt dich ja so vorbildlich für den datenschutz in social networks ein.

jack_pit: datenschutz! rofl (rolling on floor laughing/wälzt sich auf dem Boden vor Lachen). ohne den facebook-gig würde man die doch bloß beim landfrauenverband kennen.

a_kill: jack_pit, reiss dich zusammen. du hast es grad nötig.

jack_pit: y? (why?)

a_kill: na, dein videopodcast.

jack_pit: der ist doch prima. die leute können fragen zum islam bei mir einreichen. die besten beantworte ich und sag, wo es lang geht imnsho (in my not so humble opinion/meiner nicht ganz unmaßgeblichen Meinung nach).

a_kill: p2p (peer-to-peer) ist das ja nicht gerade.

Jack_pit: peer=1337 (Ich mache mich nur mit der Elite gemein).

a_kill: wolltest du nicht in den dialog mit den muslimen treten?

uise: das ist gut: in einen dialog mit den muslimen treten, der jack_pit! roflmao (rolling on floor laughing my ass off/nähere Erläuterungen zu diesem Slangausdruck können hier nicht gegeben werden).

a_kill: uise! kk (ok,ok), andere Frage: jack_pit, du bist doch einer der pflichtbewussten verfassungsminister unseres liberalen rechtsstaates.

uise: o rly? (oh really?/Ach, wirklich)?

a_kill: wie willst du denn deine vorratsdatenspeicherung mit dem urteil des bundesverfassungsgerichts in einklang bringen?

jack_pit: ich bin politiker. ianal (I am not a lawyer).

uise: freilich, das hast du doch in augsburg studiert.

a_kill: und die hübsche reclam-ausgabe vom grundgesetz hattet ihr da doch wohl auch. artikel 2!

jack_pit: tl;dr (too long; didn’t read).

a_kill: rtfa (read the fucking article).

uise: lol (laughing out loud/lautlach).

jack_pit: lol – lulzsec?

uise: nein, jack_pit, die haben sich doch diese Woche aufgelöst. Vor denen könnte uns jetzt sogar dein ncaz (Nationales Cyberabwehrzentrum) schützen. bg (big grin/grins).

a_kill: btw (by the way/nebenbei bemerkt): c&p (copy and paste) kt (Wie geht es eigentlich eurem Parteifreund, ehemaligen Kollegen und Konkurrenten um höchste Staatsämter)?

uise: llah (laughing like a hyena).

jack_pit: fubar (fucked up beyond all repairs/irreparabel). den sind wir los, den baron zu facebook. my job – a courtesy of guttenplag.

uise: btw highly awarded, dieses guttenplag.

jack_pit: und funktioniert im unterschied zu uises internet-radierer. bg.

a_kill: wunderbar! ihr beherrscht die internet-sprache mittlerweile wirklich perfekt. ihr könnt jetzt auch im virtuellen raum rumschmarren. da gehen schließlich mehr rein als ins größte bierzelt. eod (end of discussion).

jack_pit: deine kontonummer haben wir ja. bb (bye, bye).

uise: so, den franken sind wir los.

a_kill: tgif (thank God, it’s Friday), we (weekend/Wochenende)!

uise: kaufen wir uns noch eine mass in einem schönen biergarten?

a_kill: ß33l2 (beer/Bier)? uise, ymmd (you made my day/du hast mir den Tag gerettet)!

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen