Die wichtigsten Missionen der Raumfähre Atlantis

CloudE-GovernmentEnterpriseManagementRegulierungServer

Zur Raumfahrtflotte der USA haben im Laufe der Jahre insgesamt fünf Space Shuttles gehört: Atlantis, Columbia, Challenger, Discovery und Endeavour. Die Atlantis wird nun in diesem Monat die Ära offiziell beschließen. Derzeit zu ihrer 33. und letzten Reise unterwegs, hat sie auch ein iPhone und ein Android-Smartphone an Bord.

Das vielbeschriebene “Ende der Space-Shuttle-Ära” erfolgt seit Monaten in mehreren Stufen, genauer gesagt in mehreren Weltraum-Missionen. Am Freitag nun brach mit der Atlantis das endgültig letzte Space Shuttle zu seiner definitiv letzen Reise auf. Bis zu seiner Rückkehr – voraussichtlich am 20. Juli, dem Jahrestag der Mondlandung – bleibt Zeit für ein paar Randnotizen.

Fotogalerie: Das faszinierende Leben der Raumfähre "Atlantis"

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Beispielsweise für die Meldung, dass die Astronauten der letzten Mission ein iPhone 4 und das Android-Smartphone Nexus S mit in den Weltraum genommen haben. Nach Angaben der NASA will die Crew die Geräte für Experimente einsetzen. So soll auch die Anwendung “SpaceLab for iOS” zum Einsatz kommen, schreibt die Nachrichtenagentur dpa. Mit der App lassen sich Experimente simulieren. Auch wollten die Astronauten testen, wie die Geräte den Strapazen der Raumfahrt standhalten.

Eigentlich steht aber die internationale Raumstation ISS im Mittelpunkt die Mission. Die Atlantis dockte am Sonntag um 17:07 Uhr deutscher Zeit an die ISS an. Die Astronauten bringen der sechsköpfigen Besatzung Proviant und Ausrüstung für ein Jahr. Für das Auslanden werden beide Crews zusammen voraussichtlich eine Woche brauchen.

Läuft alles nach Plan, wird die Atlantis am 20. Juli – dem Jahrestag der Mondlandung – wieder auf der Erde landen. Die Space-Shuttle-Ära endet dann genau in dem Moment, in dem traditionell gemeldet wird: “Wheels stopped”.

Fotogalerie: Skylon: Ein möglicher Spaceshuttle-Nachfolger

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten