Nokia bringt Windows Phone mit Tasten

EnterpriseMobileSmartphone

Nokias erstes Smartphone mit Windows Phone 7 wird offenbar – anders als zunächst angenommen – mit physischen Buttons ausgestattet sein. Das geht aus einem neuen Video hervor, das bei Youtube aufgetaucht ist. Der Clip ist offenbar in einer Fertigungsstätte aufgenommen worden.

Die Aufnahmen zeigen ein Smartphone, auf dem das Betriebssystem Mango läuft, die nächste Generation von Windows Phone. Das Video zeigt außerdem eine Frontkamera am oberen Rand, die für Videokonferenzen genutzt werden kann. Microsoft hat dieses Feature softwareseitig jedoch noch nicht angekündigt. Auf der rechten Seite sind Buttons für Power, Lautstärke und Kamera zu sehen, oben ein Kopfhörer-Anschluss sowie ein hinter einem Schieber verborgener Micro-USB-Anschluss.

Die Aufnahmen haben auch deshalb die Aufmerksamkeit von Branchenbeobachtern erregt, weil erst vor wenigen Wochen ein ähnliches Video im Netz aufgetaucht war. Es galt als inoffizielle Vorstellung von Nokias erstem Widows-Phone-7-Smartphone namens “Sea Ray”. Da auf diesem Video der untere Teil abgeschnitten war, konnte nur spekuliert werden, wie die dortigen Buttons ausschauen werden. Viele Beobachter waren aber von einer Touchscreen-Lösung ausgegangen.

Nokia verspricht, dass in diesem Jahr zumindest ein Smartphone mit Windows Phone 7 auf den Markt kommen wird. 2012 will der finnische Hersteller dann mit einer ganzen Palette aufwarten.