Yahoo könnte Hulu kaufen

EnterpriseManagementProjekteService-Provider

Yahoo würde bis zu zwei Milliarden Dollar für das Streaming-Portal Hulu zahlen, wenn Hulu für vier oder fünf Jahre die Exklusivrechte für aktuelle Fernsehserien und ältere Filme mitbrächte. Das schreibt Business Insider, dessen Quelle angeblich mit Yahoos Plänen vertraut ist.

Allerdings bestehe Yahoo auf einer Garantie, bevor man eine solche Übernahme dem Aufsichtsrat zur Genehmigung vorlege. Scheinbar sind die jetzigen Besitzer von Hulu als Rechteinhaber nur bereit, zwei Jahre Garantie zuzusichern – und fünf Jahre lang Zugriff. Dies berichtet wiederum die Agentur Bloomberg, die sich auf “zwei in die Situation eingeweihte Personen” beruft. Dies würde bedeuten, dass Serienproduzenten mehr Zeit hätten, ihre Folgen auf eigenen Sites anzubieten. Die Yahoo nahestehende Quelle von Business Insider behauptet aber, ohne die fünfjährigen Exklusivrechte sei Hulu “rein gar nichts wert”.

Hulu gehört derzeit Walt Disney, News Corp, Comcast und der Investorengruppe Providence Equity Partners. Bei diesen Firmen soll schon eine Schar an Kaufinteressenten vorstellig geworden sein. Die Medien nennen beispielsweise Amazon, Google und Microsoft als mögliche Bewerber. Man sei “zum Verkauf entschlossen”, hat Disney-CEO Robert Iger diesen Monat auch tatsächlich verlauten lassen. Es scheint also an den Bedingungen zu liegen, dass der Bieterwettstreit noch läuft.

Hulu hat mittlerweile den möglichen Verkauf in die Hände von Investmentbanken gegeben: Morgan Stanley sowie Guggenheim Partners. Und Microsoft ist offenbar aus der Auktion ausgestiegen. Microsoft habe Hulu informiert, dass man an der nächsten Bieterrunde nicht mehr teilnehmen werde, schreibt Bloomberg. Die Quelle wollte allerdings einen Wiedereinstieg nicht grundsätzlich ausschließen. Hulu hat bisher keinen Kommentar abgegeben. Yahoo und Microsoft ließen ZDNet wissen, dass sie Gerüchte und Spekulationen grundsätzlich nicht kommentieren.

Fotogalerie: Hulu - Konkurrenz für YouTube

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen