15-Jährige ist Excel-Weltmeisterin

Enterprise

Eine britische Schülerin hat bei dem “Microsoft Excel World Championship” voll abgeräumt. Damit ist sie die weltweit beste Anwenderin des Tabellenkalkulationsprogramms.

Insgesamt sind 228.000 Personen aus 57 Ländern um den Titel angetreten. In der letzten Runde hatte Rebecca Rickwood sich gegen 78 Studenten durchsetzen können und durfte in San Diego, Kalifornien, die 5000 Dollar Preisgeld entgegennehmen.

Die Wettbewerbsteilnehmer mussten in einem bestimmten Zeitraum Aufgaben mit den Spreadsheets lösen. Als sie bei der Verlesung der Gewinner ihren Namen hörte, berichtet die 15-jährige Rebecca gegenüber der BBC, hätte sie es zunächst überhaupt nicht glauben können.

Rebecca besucht das Sawtry Community College, ein Gymnasium mit besonderer Gewichtung auf Mathematik und Computerwissenschaften in Cambridgeshire. Zum Programm der Schule gehören auch Wahlfächer unter anderem zu Microsoft-Produkten. Rebecca hatte bei der Online-Vorausscheidung für die Weltmeisterschaft 100 Prozent der Fragen richtig beantwortet. Daraufhin wurde sie zu dem Internationalen Wettbewerb eingeladen und schaffte es auch beim zweiten Mal, alle Aufgaben zu 100 Prozent richtig zu lösen. Dabei musste sie sich hauptsächlich gegen Schüler aus Asien durchsetzen. Dafür hatte sie an den Abenden und in der Mittagspause mit Excel geübt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen