Datenschutz-Auskunftsportal geplant

Big DataData & StorageE-GovernmentEnterpriseManagementRechtRegulierungSicherheit

Die Unternehmen ConPolicy und Consist sowie das ULD (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein) haben mit den Forschungsarbeiten zu einem Datenschutz-Auskunftsportal für Verbraucher begonnen. Die Forschungen sollen in 15 Monat abgeschlossen sein, danach soll das Internetportal realisiert werden.

Für Verbraucher ist es – auch nach der Erweiterung des Auskunftsrechts im Zuge der letzten Novelle des Bundesdatenschutzgesetzes – noch immer schwierig, von ihrem Auskunftsrecht gegenüber Unternehmen Gebrauch zu machen. Das jetzt begonnene Projekt zielt darauf ab, den Aufwand für Verbraucher zu verringern, wenn sie ihr Auskunftsrecht nutzen wollen.

Verbraucher sollen darin unterstützt werden, ihr Auskunftsrecht wahrzunehmen, vor allem durch die Formulierung der Auskunftsanfragen und die Adressierung der Anfragen an die am Portal teilnehmenden Unternehmen. Die Verbraucher sollen über die Plattform außerdem allgemeine Informationen zum Auskunftsrecht einerseits und zu den Datenschutz-Standards der Unternehmen erhalten.

Zugleich soll Unternehmen die Abwicklung von Auskunftsanfragen erleichtert werden. So werden Tools konzipiert, mit denen Unternehmen die Bearbeitung der Auskunftsersuchen prozessgestützt abbilden können. Dadurch können Aufwand und Kosten auf Unternehmen reduziert werden.

Consist bringt Expertise in der Erstellung moderner IT-Systeme ein und übernimmt das Projektmanagement. ConPolicy verfügt über Know-how in Verbraucherschutz-Themen und das ULD ist projekterfahrene Datenschutzbehörde. Die Förderung des Vorhabens erfolgt aus Mitteln des BMELV.