iPad 2 und iPhone 4 angekettet

EnterpriseSicherheitWorkspace

Schlösser-Spezialist Kensington hat eine maßgeschneiderte Lösung für das iPad 2 vorgestellt und eine “unsichtbare Leine” für das iPhone 4.

iPad 2 und iPhone 4 angekettet

Bild 1 von 10

bild1-ig
Wird das iPad eines Mitarbeiters gestohlen, schmerzt Unternehmen in der Regel der finanzielle Schaden weniger als der Verlust sensibler Daten. Diese zu verschlüsseln ist deshalb Pflicht. Ein Schloss im klassischen Sinn bietet zusätzlichen Schutz. Kürzlich hat Spezialist Kensington seine erstes "Vorhängeschloss" für das iPad vorgestellt. Das SecureBack besteht aus drei Teilen.