Diese Schlösser stoppen iPhone- und iPad-Diebe

CloudEnterpriseServerSicherheit

Vieles deutet inzwischen darauf hin, dass der 4. Oktober der Tag sein wird, an dem Apple das iPhone 5 der gespannten Öffentlichkeit präsentieren wird. Nicht nur bei Apple-Fans auch bei Dieben stehen die Kult-Geräte des Konzerns hoch im Kurs. Spezialhersteller haben hier einen neuen Markt entdeckt und legen iPhone und iPad an die Leine – sichtbar und unsichtbar.

Seit der Markteinführung vor anderthalb Jahren hat das iPad ohne große Umwege die Managementetage gestürmt – gerade jene Unternehmensregion also, in der die Dichte an sensiblen Daten besonders hoch ist. Das ein Tablet-PC wie jedes Mobilgerät besonders schnell verloren gehen kann, ist dabei das eine Problem – dass gerade das iPad auch bei Dieben besonders hoch im Kurs steht das andere. Schlösser-Spezialist Kensington hat jetzt eine maßgeschneiderte Lösung für das iPad 2 vorgestellt und dazu eine “unsichtbare Leine” für das iPhone 4.

Fotogalerie: iPad 2 und iPhone 4 angekettet

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Inzwischen gibt es Spekulationen, dass Apple am 4. Oktober nicht nur ein neues iPhone sondern mehrere Geräte vorstellen könnte. Hintergrund der Spekulationen sind Äußerungen des ehemaligen US-Vizepräsident und Ex-Präsidentschaftskandidat Al Gore. Dieser ist Mitglied im Verwaltungsrat von Apple und damit eine durchaus ernstzunehmende Quelle in der überfüllten Gerüchteküche.

Wie das Blog The Next Web schreibt, hat Al Gore während einer Rede in Südafrika nicht nur einen Marktstart im Oktober bestätigt, sondern dabei auch den Plural “iPhones” benutzt.

Der südafrikanische Redakteur Toby Shapshak, der die Konferenz besucht hat, sagt, dass es sich definitiv um einen Plural gehandelt hat, Al Gore sich aber nicht näher dazu geäußert hat.

Bereits in den vergangenen Wochen hatte es immer wieder Gerüchte darüber gegeben, dass Apple dieses Mal möglicherweise zwei neue iPhone-Versionen auf den Markt bringen wird. Spekuliert wird über ein weniger leistungsstarkes 4S-Modell, das den Prepaid-Markt adressiert und gleichzeitig mit dem iPhone 5 herauskommen soll.

Fotogalerie: iPhone 5 - Wahrscheinliche Funktionen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten