DSAG-CIO-Kreis Schweiz gegründet

EnterpriseManagement

Unter dem Dach der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. hat sich am 22. September der DSAG-CIO-Kreis Schweiz gegründet. Das Gremium will eine Plattform zum Erfahrungsaustausch bieten und auf strategischer Ebene die Interessen der schweizerischen IT-Leiter gegenüber SAP formulieren.

Christian Zumbach, Bild: DSAG
Christian Zumbach, Bild: DSAG

“Der CIO-Kreis als Sprachrohr der schweizerischen IT-Leiter innerhalb der DSAG wird die Arbeit unserer schweizerischen Arbeitskreise und -gruppen durch strategische Themen auf Managementebene unterstützen”, sagte Christian Zumbach, DSAG-Vorstand Ressort Schweiz.

An der Gründungsveranstaltung in Münchenstein (Kanton Basel-Landschaft) nahmen rund 20 CIOs schweizerischer DSAG-Mitgliedsfirmen teil. In der ersten Sitzung stand u. a. die Erwartungshaltung an SAP in Bezug auf die Kunden-Lieferanten-Beziehung auf der Agenda. Zusätzliche Schwerpunkte waren die generelle SAP-Strategie und die Roadmap in den Bereichen Mobility, SAP Business Suite und In-Memory Computing.

Von Seiten SAP Schweiz nahmen Stefan Höchbauer, Managing Director SAP Schweiz und Stephan Sieber, Sales Director SAP Schweiz, teil. Zu den Fokusthemen des DSAG-CIO-Kreis Schweiz zählen künftig die Wirtschaftlichkeit und die Komplexität von SAP-Lösungen. Das nächste Treffen ist für Februar 2012 geplant.

Aktuell sind in der Schweiz fünf DSAG-Arbeitskreise aktiv: Immobilien, Personalwesen, Utilities, Pensionskasse sowie CCC/Service & Support. Die Verhandlungen über die Gründung eines Arbeitskreises Krankenhaus (CH) sind im Gange.

Fotogalerie: Das Feature Pack 3.0 von SAPs Business ByDesign

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten