ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Microsofts “Dynamics CRM Online” wird mit Activity-Feeds eine Sozial-Media-Erweiterung nach Facebook-Vorbild bekommen.

Mit den Activity-Feeds folgt Microsoft dem Beispiel von Salesforce, das mit Chatter seit geraumer Zeit eine Art Business-Facebook bietet. Wie jetzt bekannt wurde, soll das Customer Relationship Management (CRM) von Microsoft noch in diesem Jahr mit diesem Feature erweitert werden.

Zudem werde das Online-CRM mit Office 365 integriert werden. Damit wachsen die beiden Microsoft-Online-Versionen stärker zusammen.

Microsoft hingegen stößt sich an dem Vergleich mit Saleforce.coms Chatter. Vielmehr wünscht sich der bei Microsoft zuständige General Manager Brad Wilson den Vergleich mit Facebook.

“Es wird sich um eine Facebook-artige Oberfläche handeln, mit der Anwender über das CRM-System kommunizieren können”, erklärt Wilson. “Jeder Nutzer kann Teams, Akten oder Konten folgen.” Laut Wilson werde Microsoft in den nächsten 14 Monaten weitere soziale Features in Dynamics CRM Online einführen.

Zudem sei eine Offline-Version des CRM-Systems für 2012 geplant. Außerdem werde Microsoft einen Ableger für Windows Phone präsentieren. Die mobile Variante werde die Activity-Feeds unterstützen, allerdings vorerst nur im Lesezugriff.

Mit der Technologie “OfficeTalk” experimentiert Microsoft intern schon länger mit einem den Vorbildern von Chatter oder Yammer vergleichbarem Werkzeug. Office Talk avancierte in diesem Jahr von einem rein experimentellen Status zu einem Projekt, das auch tatsächlich kommerzialisiert werden könnte.

Der Hersteller teilte jedoch nicht mit, welches Produkt durch OfficeTalk erweitert werden sollte. Auf Nachfrage von ZDNet.com, ob OfficeTalk sich in Dynamics CRM einfügt, teilte das Unternehmen lediglich mit: “kein Kommentar”. Möglicherweise handelt es sich nun um eben jene Lösung.

Martin Schindler
Autor: Martin Schindler
Editor
Martin Schindler Martin Schindler Martin Schindler Martin Schindler
silicon für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Mehr zum Thema

Neuester Kommentar




0 Kommentare zu Microsoft bespaßt Online-CRM mit “Facebook”-Funktion

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>