Trojaner kapert Macs über PDF

EnterpriseSicherheitSoftware

Ein neuer Trojaner, der auf das Mac-OS-Betriebssystem abzielt, tarnt sich als PDF-Datei, die einen politischen Text in chinesischer Sprache enthält.

Die neu entdeckte Schadsoftware Dropper für Apples Mac OS X verschleiert die eigenen Aktivitäten mit einem PDF-Dokument, wie die Sicherheitsforscher von F-Secure warnen. Der Schädling lädt, nachdem er ein System infiziert hat, weiter Komponenten und Schadsoftware aus dem Internet nach.

Die Installation von Dropper geschieht, indem der Nutzer das PDF-Dokument öffnet. Das Dokument enthält einen chinesischen Text, in dem verschiedene politische Fragen behandelt werden.

Die Malware ahme einen Trick nach, der unter Windows weit verbreitet sei, so F-Secure. Windows-Nutzer würden häufig mit einem vermeintlichen PDF-Dokument getäuscht, bei dem es sich tatsächlich um eine ausführbare Datei mit der Endung “.pdf.exe” und einem Symbol von Adobes Portable Document Format (PDF) handle.

Unter Windows werde der letzte Teil der Endung standardmäßig nicht angezeigt. “Das uns vorliegende Muster hat keine Endung und kein Dateisymbol. Unter Mac OS ist es etwas anders, da das Symbol an einem separaten Ort gespeichert ist, der im Betriebssystem nicht sichtbar ist. Möglicherweise gingen das Symbol und die Endung bei der Übermittlung des Musters an uns verloren. In diesem Fall wäre die Malware unter Mac OS X noch besser getarnt als unter Windows, da das Muster jede gewünschte Endung verwenden kann”, schreibt F-Secure in einem Blog.

Der Trojaner öffnet einem Angreifer eine Hintertür zu einem infizierten Mac, die eine vollständige Kontrolle ermöglicht. Üblicherweise stellt sie eine Verbindung zu einem entfernten Server her, von dem sie ihre Befehle bezieht und an den Dateien oder Screenshots des kompromittierten Systems gesendet werden können. Bisher sei dieser Server aber noch nicht in der Lage, über die Backdoor zu kommunizieren, heißt es von F-Secure.

Malware, die sich als PDF tarnt, ist unter Windows keine Seltenheit. Jetzt gibt es dieses Risiko auch auf dem Mac. Quelle: F-Secure
Malware, die sich als PDF tarnt, ist unter Windows keine Seltenheit. Jetzt gibt es dieses Risiko auch auf dem Mac. Quelle: F-Secure

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen