Ellison haut auf Salesforce.com ein

CloudEnterpriseManagementSoftware

“Hütet Euch vor der falschen Cloud”, diesen Satz haben sich jetzt Salesforce.com-CEO und Oracle-CEO Larry Ellison um die Ohren geschlagen.

Der Ton zwischen den Kontrahenten Oracle und Salesfore.com wird härter. Jetzt beharkt Ellison den ehemaligen Oracle-Mitarbeiter und jetzigen Salesforce.com-Chef Benioff.

“Alles, was wir in unserer Cloud haben, würde auch in der Amazon-Cloud laufen – in jeder Cloud, die auf Standards basiert”, polterte Ellison jetzt auf der Hausmesse OpenWorld. “Versuchen Sie aber nicht, eine solche in Java erstellte Anwendung in die Salesforce-Cloud zu bringen. Sie wird nicht laufen”, behauptete Ellison.

“Hütet Euch vor der falschen Cloud!”, diesen Satz, der aus dem Twitter-Stream von Marc Benioff stammt, hat Ellison für sich als Steilvorlage verwerte. “Ein berühmter Spruch” sei das. Jemand aus der Branche habe das gesagt: “‘Warnung vor der falschen Cloud!’ Das ist so ein guter Vorschlag, ich hätte es selbst nicht besser sagen können.” Natürlich meint Ellison die Salseforce.com-Cloud und das Framework Force.com.

Benoiffs Twitter-Warnung: "Hütet Euch vor der falschen Cloud". Quelle: CNET
Benoiffs Twitter-Warnung: “Hütet Euch vor der falschen Cloud”. Quelle: CNET

Doch diese Aussage hat bereits ein Vorspiel: Zunächst wurde die Keynote von Marc Benioff, CEO von Salesforce.com auf der Oracle-Hausmesse so verschoben, dass Benioff den Termin nicht mehr wahrnehmen konnte. Der twitterte über diesen Vorfall und gab Ellison persönlich die Schuld dafür.

Er verlegte seine Rede kurzerhand in ein anderes Hotel in San Francisco. Hier erklärte er, Oracle lasse Gespür für die Kundschaft vermissen und habe die “soziale Revolution” verschlafen. Die Oracle OpenWorld sei “hauptsächlich mit dem Mainframe-Rechner der nächsten Generation” beschäftigt.

Und hier die Antwort: “Man kann einchecken, aber nicht auschecken. Ich sehe es gern als schäbiges Motel. Das nenne ich eine falsche Cloud!” Ellison verwendete den Begriff “Roach Motel”, wörtlich Kakerlaken-Motel. Dieser Ausdruck wird auch in der Programmiersprache Java genutzt, wo er für Einbahnstraßen bei der Vergabe von Speicheradressen steht.

An die Adresse der Anwender erklärte er: “Sie haben die Möglichkeit auszuwählen, und ich bin sehr für Wahlmöglichkeiten. Die Leute bei Salesforce aber mögen Wahlmöglichkeiten nicht. Echte Cloud, falsche Cloud – darüber entscheiden Sie.” Lobende Worte hingegen findet Ellison für die Elastizität von Amazons EC2, um von hier aus den Bogen auf die Oracle Public Cloud zu schlagen. Die Oracle Public Cloud basiere auf Fusion und lasse sich lokal wie auch in der Cloud betreiben.

In Opposition zu Benioff wandte sich Ellison gegen ein Multi-Tenancy-Modell, also Mandantenfähigkeit. Dies sei vor 15 Jahren Stand der Technik gewesen, heute nutze man Virtualisierung als Teil der Sicherheitsgrundlage. “Wer anders arbeitet, setzt Ihre Daten einem Risiko aus, indem er sie mit denen Ihrer Wettbewerber vermischt.”

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen