Office 365 kommt auf BlackBerry

EnterpriseMobileSmartphoneSoftware

Mit einem neuen Cloud-Service will Research in Motion (RIM) auch das Office-Cloud-Angebot von Microsoft auf der mobilen Plattform integrieren.

Quelle: RIM
Quelle: RIM

Neben der Verbindung zu Microsoft Office 365 soll der neue Dienst auch eine bessere Verwaltung der BlackBerry-Geräte erlauben. Derzeit ist der Dienst Business Cloud Service als Beta für die Anwender von Microsoft Office 365 zu haben.

Dabei ergeben sich mehrere Vorteile für den Nutzer. Von einem BlackBerry-Smartphone aus kann man auf Microsoft Exchange Online Mail, Kalender und andere Informationen zugreifen.

Mit der Technologie “BlackBerry Balance” lassen sich private und geschäftliche Inhalte zwar auf dem gleichen Gerät nutzen, aber beide werden streng voneinander getrennt.

Über Online-Zugriff können zum Beispiel verlorene Smartphones über Fernzugriff verschlüsselt oder gelöscht werden. Es lässt sich auch das Passwort wieder neue einrichten.

Über eine Online-Console können Adminds die Smartphones der Angestellten sicher verwalten.

Fotogalerie: Die Geschichte des BlackBerry

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Mehrere internationale Großunternehmen sowie Regierungsorganisationen haben den neuen Dienst bereits getestet und jetzt könne das Angebot auch in einer offenen Beta-Version angeboten werden. Viele werden diesen Dienst auch weiterhin nutzen, wie es von RIM heißt.

Der Service ist für Abonnenten der Tarife Microsoft Office 365 Midsized Businesses und Enterprises kostenlos.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen