Der neue Firefox 8 steht bereit

BrowserEnterpriseManagementSicherheitSoftwareWorkspace

Zwei Tage früher als angekündigt, landete die neueste Version des quelloffenen Browser auf dem FTP-Server der Mozilla-Foundation.

Bereits am Sonntag stand die neue Version zum Download bereit. Ursprünglich sollte Firefox 8 erst am Dienstag veröffentlicht werden.

Vor allem an der Sicherheit und der Pflege von Add-ons für den Browser haben die Entwickler gearbeitet. So ist jetzt die automatische Aktualisierung von Drittanwendungen mit der neuen Version nicht mehr möglich. Die Anwender müssen jetzt immer einem Update oder einer Neuinstallation zustimmen.

Eine neue Übersicht zeigt, welche Add-ons installiert sind. Der Nutzer kann anhand dieser Liste entscheiden, welche Add-ons übernommen werden und welche nicht.
Neu sind auch ein Twitter-Suchfeld und eine verbessertes Tab-Handling. Mit der Option ‘Laden von Tabs bei Bedarf’ will die Mozilla Foundation die Startzeit des Browser verkürzen.

Darüber hinaus verbessert die Version 8 Speichermanagement für Videos und Fotos und ermöglicht CORS-Support für Texturen in WebGL, Unterstützung für HTML5-Kontextmenüs, Support für insertAdjacentHTML und CSS Hyphen- und WebSocket-Support.

Die neue Version steht für Windows, Mac und Linux bereit.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen