Neu von RIM: Bold 9790 und Curve 9380

CloudEnterpriseMobileServerSmartphoneSoftwareWorkspaceZubehör

Research In Motion (RIM) hat in Jakarta zwei neue BlackBerry-Modelle vorgestellt: Bold 9790 und Curve 9380. Jacqueline Seng von der silicon.de-Partnerseite CNET Asien hielt die Smartphones bereits in der Hand. Beide Geräte basieren auf dem BlackBerry Operating System 7.

Dass die neuen Modelle in Indonesien vorgestellt wurde, ist kein Zufall. So verkaufen sich die Einsteigermodelle der Curve-Reihe in Schwellenländern besonders gut. Offizieller Start für beide Modelle ist am 26. November in Indonesien, weitere Länder sollen dann Schritt für Schritt dazu kommen. Bislang ist nur der Preis für den Bold 9790 bekannt: Er soll in Indonesien bei 515 US-Dollar (380 Euro) liegen.

Fotogalerie: BlackBerry Bold 9790 und Curve 9380

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Angetrieben wird der Bold 9790 von einem 1-GHz-Prozessor. 8 GB Speicher sind ab Werk eingebaut und können per microSD-Karte auf 32 GB erweitert werden. Neben dem Touchscreen hat der Bold 9790 die typische QWERTZ-Tastatur. Der 2,45-Zoll-LCD-Touchscreen des Bold 9790 löst mit 480 mal 360 Pixeln auf (HVGA). An Bord ist eine 5-Megapixel-Autofocus-Kamera mit Blitzlicht. Diese zeichnet VGA-Videos mit einer Auflösung von 720p auf. Das Smartphone unterstützt Augmented Reality, Near Field Communication (NFC) und enthält eine sprachgesteuerte Suchfunktion.

Der Browser des Gerätes verfügt über einen Just-in-time-Compiler für eine höhere JavaScript-Performance. Er ist zudem in der Lage, HTML-5-Videos wiederzugeben. An Bord ist auch die Software ‘Balance’. Administratoren können mit ihrer Hilfe Regeln für BlackBerry-Geräte aufstellen, die Firmendaten von persönlichen Daten des
Nutzers trennen. Beispielsweise kann festgelegt werden, dass der Zugang zu geschäftlichen Daten geschützt und das Kopieren in Facebook und Twitter verhindert wird.

Der Curve 9380 ist das erste Curve-Modell, das nur eine virtuelle Tastatur besitzt. Das Smartphone wird mit einem 3,2-Zoll-Touchscreen geliefert, der mit 480 mal 360 Pixeln auflöst. Der Prozessor taktet mit 800 MHz, der interne Speicher ist 512 MByte groß. Die 5-Megapixel-Kamera des Curve 9380 kommt mit Blitzlicht und zeichnet VGA-Videos mit einer Auflösung von 720p auf. Auch dieses Smartphone unterstützt über die App ‘Wikitude’ Augmented Reality sowie NFC.

Fotogalerie: Die Geschichte des BlackBerry

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten