Google öffnet Cloud-Music-Store

EnterpriseManagementMobile

Google hat nicht nur einen neuen Musikdienst gestartet, sondern erlaubt auch das Teilen von Musik über das Network Google+.

Googles neuer Musik-Dienst. Quelle: ZDNet
Googles neuer Musik-Dienst. Quelle: ZDNet

Bislang war der Service nur einer kleinen Gruppe von Beta-Testern zugänglich. Seit gestern jedoch ist Google Music über den App Store Android Market verfügbar. Bisher allerdings nur in den USA. Weitere Regionen werden später folgen.

In einem Blog heißt es von Google: “Google Music hilft dabei, mehr Zeit mit dem Anhören und weniger mit dem Verwalten der Musiksammlung zu verbringen.”

Ziel ist es außerdem, Musik nicht nur in der Cloud, sondern auf jedem Gerät zugänglich zu machen. Daher synchronisiert der Google-Dienst sich mit sämtlichen Geräten. Bis zu 20.000 Lieder können bei Google gekauft und geladen werden. Auch die bestehende Musiksammlung lässt sich über diesen Dienst verwalten. Der Dienst soll beim Stöbern und natürlich beim Kaufen helfen und über Google+ lassen sich die Lieder dann mit Freunden teilen. Allerdings funktioniert das nur einmal.

Derzeit sind auf der Plattform über 13 Millionen Lieder verfügbar, vertreten sind große Labels wie Sony BMG, EMI, UMG und weitere unabhängige Label. Um mehr Publikum anzuziehen, hat Google auch einige exklusive Werke, wie zum Beispiel ein Live-Album von Coldplay im Angebot.



Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen