Apple könnte HP als größten PC-Hersteller ablösen

CloudEnterpriseManagementMobileServer

Analysten gehen davon aus, dass Apple bereits im ersten Halbjahr 2012 mehr PCs absetzen könnte als der derzeitige Marktführer HP.

Laut den Marktbeobachtern von Canalys könnte Apple HP bereits im vierten Quartal 2012 überholen. Doch richtig sicher sei das erst, wenn Apple das iPad 3 auf den Markt bringt. Und das neue Tablet wird für Ende des ersten Quartals 2012 erwartet.

Apple hält derzeit bei herkömmlichen Rechnern nur 5,2 Prozent des Marktes. Doch verdient Apple pro Gerät mehr und der Absatz des Unternehmens wächst auch stärker als der Gesamtmarkt und das im Consumer-Umfeld wie auch im Business-Segment. Hier wächst Apple um satte 40 Prozent, Hersteller wie Lenovo, HP oder Dell hingegen können zusammen nur um 5 Prozent zulegen.

Fotogalerie: iPad-Design - Die Vorläufer

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Vor allem das Wachstum bei Tablets sorgte 2011 laut Canalys für ein 15 prozentiges Wachstum des gesamten weltweiten PC-Marktes. Bis zum Ende des Jahres werden demnach 415 Millionen Stück verkauft.

Bis Ende des Jahres werden insgesamt 59 Millionen Tablets verkauft worden sein. Und alleine das vierte Quartal könnte dazu 22 Millionen Stück beitragen.

Steil bergauf geht es laut Canalys auch mit Laptops. 211 Millionen Stück erwarten die Marktforscher 2011. Damit würde der Laptop-Markt um 10 Prozent wachsen. 65 Prozent aller 2011 verkauften PCs sind demnach Mobilgeräte.

Der Markt in Europa erholt sich ebenfalls leicht. Allerdings nur, wenn man die Tablets mit in die Betrachtung einbezieht. Ohne Tablets muss der Europäische Markt 6 Prozent abgeben. Nordamerika würde ohne Tablets unter einem Prozent wachsen. Mit Tablets vergrößert sich der Markt gegenüber 2010 um 18 Prozent.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen