IT-Consultants sind wechselfreudig

EnterpriseManagementSoftware

Jeder fünfte Mitarbeiter eines Consultingunternehmens mit dem Schwerpunkt IT verlässt im Jahresverlauf sein Unternehmen. Dies ist ein Ergebnis der Studie ‘Benchmarks in der Unternehmensberatung 2011/2012’, die der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) erstmalig durchgeführt hat.

Demnach weisen in der Branche der Unternehmensberatungen IT-Beratungen die höchste Fluktuationsrate auf. Bei HR-Beratungen (Human Resources) liegt die Fluktuationsrate bei 15 Prozent, bei Strategie- und Prozessberatungen bei jeweils zehn Prozent.

Bei 71 Prozent aller Consultingfirmen wechseln weniger als zehn Prozent des Personals im Laufe eines Jahres den Arbeitgeber. Die Fluktuationsrate nimmt insgesamt mit wachsender Größe der Beratungsfirmen zu. Bei den größeren Unternehmensberatungen mit mehr als 2,5 Millionen Euro Umsatz liegt der Wert mit 14 Prozent am höchsten.

An der Befragung im Sommer 2011 nahmen 200 Unternehmensberatungen verschiedener Größenordnungen bis zu einem maximalen Umsatz von 17 Millionen Euro teil. Die Studie enthält Zahlen zu den Themen Mitarbeiterstruktur, Vertriebs- und Marketingaktivitäten, Produktivität und Honorare sowie Bilanzierung und Gewinn/Verlustrechnung (GuV).