IBM kauft Cloud-basiertes Business-Analytics

CloudEnterpriseManagementSoftwareÜbernahme

Für rund 440 Millionen Dollar will IBM den Cloud-Analytics-Anbieter DemandTec übernehmen. Die Technologie will IBM in verschiedene Cloud-Angebote integrieren.

Für einen Aufschlag von 57 Prozent pro Aktie kauft IBM den Analytics-Anbieter DemandTec. Damit bezahlt IBM 13,20 Dollar pro Aktie. Der Kurs allerdings schnellte nach Bekanntwerden der Übernahme um 55,4 Prozent nach oben und stieg so von 8,40 auf 13,10 Dollar.

Fotogalerie: IBMs erster Smarter-Commerce-Summit

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

IBM hofft, die Übernahme im ersten Quartal 2012 abschließen zu können. Allerdings steht die kartellrechtliche Genehmigung sowie die Zustimmung der Kapitaleigner noch aus.

DemandTec ist ein Anbieter Cloud-basierter Lösungen für Business Analytics. IBM wolle diese in die “Smarter Commerce”- Initiative einbinden. Geplant sind Analysewerkzeuge für Cloud-Lösungen etwa in Verkaufs- und Marketingabläufe, etwa zu Preisen und Rabattaktionen.

Weltweit hat DemandTec laut eigenen Angaben rund 450 Kunden im Groß- und Einzelhandel sowie in der Industrie. Es hält zudem 31 Patente zu Preiskalkulationen sowie für Analysen von Angebotsreaktionen und Promotionsanalysen. Das Unternehmen hat über 350 Mitarbeiter.

IBM schätzt den Software-Markt für Smarter Commerce auf ein Volumen von rund 20 Milliarden Dollar. Erst im März hat IBM unter der Marke Smarter Commerce ein Produkt für Datenanalyse und Geschäftsprozesse geschnürt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen