Neuer Chef für Windows Phone

EnterpriseJobsManagementMobileMobile OS

Andy Lees, der bislang den Unternehmensbereich für Windows Phone bei Microsoft leitete, wird von Corporate Vice President Terry Myerson abgelöst.

Terry Myerson. Quelle: Microsoft
Terry Myerson. Quelle: Microsoft

Terry Myerson wird künftig die Entwicklung von Microsofts Mobilbetriebssystem leiten. Andy Lees, der bislang diesen Posten inne hatte, wird ab 2012 neue Aufgaben im Bereich Windows 8 und Windows Phone übernehmen.

Die Leitung des Geschäftsbereichs hatte Lees 2008 von Pieter Knook übernommen. Im Oktober 2010 wurde er zu einem der Präsidenten des Unternehmens befördert. In einer Mail an die Mitarbeiter erklärt CEO Steve Ballmer: “Ich habe Andy Lees gefragt, ob er eine neue Rolle übernimmt, bei der es um eine zeitkritische Chance geht, die sich auf eine maximale Wirkung von Windows Phone und Windows 8 im kommenden Jahr konzentriert. Wir haben mit Windows Phone und Windows 8 ein erhebliches Potenzial und dieser Schritt versetzt uns in die Lage, das Potenzial ausnutzen.”

Die Personalie steht möglicherweise im Zusammenhang mit dem Gerücht, das Microsoft den auf Windows Embedded Compact basierenden Kern von Windows Phone gegen einen windowsbasierten Kern austauschen will.

Das hätte den Vorteil, dass die beiden Plattformen einander angeglichen werden. So erhalten Entwickler eine einheitliche Plattform. Die Änderung könnte im Sommer oder Herbst 2012 umgesetzt werden. Dann könnte Microsoft auch Windows Phone 8, Codename “Apollo”, vorstellen.

Fotogalerie: Nokias erstes Windows Phone

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Myerson ist Ballmers E-Mail zufolge künftig für die Entwicklung von Windows Phone, das Marketing und andere Geschäftsfunktionen verantwortlich. Zuvor habe er eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Windows Phone 7 und 7.5 gespielt, was ihn für die Leitung der Abteilung qualifiziere.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen