Apple-Gründungsvertrag ist 1,3 Millionen Dollar wert

Management

Ein Dokument, das drei Seiten umfasst, ging jetzt nach einem Bieterstreit bei Sotheby’s für 1,35 Millionen Dollar weg. Es handelt sich um den Gründungsvertrag des Unternehmens Apple.

Apples Gründungsurkunde wurde jetzt für 1,2 Millionen Dollar versteigert. Quelle: Sotheby's
Apples Gründungsurkunde wurde jetzt für 1,2 Millionen Dollar versteigert. Quelle: Sotheby’s

Das leicht lädierte, maschinengeschriebene Dokument stammt aus dem Jahr 1976 und trägt unter anderem die Unterschrift von Steve Jobs. Das Schriftstück schätzten die Experten bei Sotheby’s ursprünglich auf 100.000 bis 150.000 Dollar. Doch die Gebote hielten sich nicht lange in diesem Bereich. Minutenlang wurden in New York immer höhere Gebote abgegeben.

Zehnmal mehr als der angesetzte Preis brachte die Auktion und der glückliche Gewinner ist der amerikanische Unternehmer Eduardo Cisnero. Allerdings muss der jetzt noch Gebühren für die Auktion bezahlen. Somit kommt ihm das Schriftstück auf 1,59 Millionen Dollar.

Fotogalerie: Steve Jobs Karriere in Bildern

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Am 1. April 1976 wurde Apple als Unternehmen offiziell gegründet. Neben Steven P. Jobs und Steve Wozniak ist auch die Unterschrift des Seniorpartners Ronald Wayne vermerkt. Wayne hatte sich jedoch schon bald wieder aus Apple zurückgezogen. Auch die Dokumente, die diesen Schritt beglaubigen, kamen mit der Gründungsakte unter den Hammer.

Wayne hätte besser auf die 800 Dollar, die sein Anteil damals wert war, verzichtet. Denn der wäre heute 36 Milliarden Dollar wert. Aber Wayne sei, wie er in einem BBC-Interview erklärte, schlicht nicht mit dem Tempo mitgekommen, in dem sich das Unternehmen weiterentwickelte. Zudem scheint sich Wayne nichts daraus zu machen, der “reichste Mann auf dem Friedhof zu sein”.

Jetzt besitzt Eduardo Cisneros diese Dokumente. Cisneros besitzt die Cisneros Corporation, die neben Immobilien auch Fernsehproduktionen oder Telekommunikationsangebote vertreibt.

Seit der Gründung 1976 ist Apple, vor allem dank der Erfolge der vergangenen Jahre, zum wertvollsten IT-Unternehmen der Welt geworden. Steve Jobs, der diesen Erfolg maßgeblich mit begleitete, starb am 5. Oktober mit 56 Jahren an einem Krebsleiden.



Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen