Gratis-WLAN für alle auf der CeBIT 2012

Management

Alle Besucher der weltgrößten Computermesse CeBIT können in diesem Jahr auf dem gesamten Messegelände kostenlos ins Internet gehen. Das kündigte CeBIT-Chef Frank Pörschmann laut dpa bei einer Vorschauveranstaltung in München an. Es gebe weltweit keine Veranstaltung, die das in dieser Größenordnung mache. Grundsätzlich erwartet Pörschmann für die CeBIT 2012 eine stabile Entwicklung.

Ähnlich äußerte sich Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf. Die Branche sei für 2012 sehr zuversichtlich. “Eine breite Mehrheit der Anbieter rechnet mit steigenden Umsätzen. Das ist eine sehr gute Ausgangslage für die CeBIT als Leitmesse unserer Industrie.”

Der deutsche Markt für IT, Telekommunikation und digitale Unterhaltungselektronik soll 2012 erstmals die 150-Milliarden-Marke überschreiten: der Branchenverband erwartet einen Zuwachs um 2,2 Prozent auf 151,3 Milliarden Euro. Innerhalb des Gesamtmarkts liegt der IT-Sektor mit einem Plus von 4,5 Prozent auf 73 Milliarden Euro vorne.

Die diesjährige CeBIT wird im März vom Verwaltungsratschef von Google, Eric Schmidt, gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet. Auch die brasilianische Staatspräsidentin Dilma Rousseff wird zur Eröffnung der weltweit wichtigsten IT-Messe erwartet. Brasilien ist in diesem Jahr Partner der Leitmesse.

“Das ist eine große Chance, die sehr guten Beziehungen zu unseren brasilianischen Partnern zu vertiefen. Das enorme Wachstumspotenzial macht das Land zu einem Muss für internationale Konzerne und ist auch für kleine und mittlere Unternehmen eine äußerst interessante Option”, so Messe-Vorstandsmitglied Ernst Raue im Oktober vergangenen Jahres. Es ist das erste Mal, dass ein südamerikanisches Land Partner der Computermesse in Hannover ist. Höhepunkt wird der Deutsch-Brasilianische ITK-Gipfel am 6. März 2012 mit hochrangigen Regierungs- und Wirtschaftsvertretern sein.

Fotogalerie: Impressionen von der CeBIT 2011

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten