Cloud bringt IT-Projektdienstleister in Zugzwang

CloudEnterpriseManagementSoftware

Die zunehmende Bedeutung von Cloud-Konzepten stellt für klassische IT-Projektdienstleister eine große Herausforderung dar. So erwartet der Marktforscher PAC, dass die Nachfrage nach Beratung und Systemintegration durch die steigende Nutzung von Cloud-Dienstleistungen langfristig zurückgehen wird.

Haupttreiber für das IT-Projektgeschäft ist die Komplexität vorhandener IT-Landschaften. IT-Berater und Systemintegratoren profitierten bislang von der Integration heterogener Systeme und Produkte in komplexe IT-Infrastrukturen. Die Cloud steht im Gegensatz dazu für Standardisierung und damit auch Vereinfachung.

Eine Tendenz, auf die IT-Projektdienstleister reagieren müssen, um entsprechende Umsatzeinbußen zu kompensieren. Um neue Geschäftspotenziale rund um die Cloud ausschöpfen zu können, sollten die klassischen IT-Projektdienstleister ihr bestehendes Beratungs- und Systemintegrationsportfolio um Cloud-bezogene Dienstleistungen ergänzen, heißt es in der aktuellen PAC-Studie ‘The Impact of Cloud Computing on the Project Services Market’.

Dazu zählen für PAC zum Beispiel Beratungsdienstleistungen, die Anwender darin unterstützen die bestehende Infrastruktur in eine Cloud-Lösung zu überführen – aber auch die Kompetenz, verschiedene Cloud-Dienstleistungen zu orchestrieren und in bestehende IT-Infrastrukturen zu integrieren.

Fotogalerie: Die Cloud in deutschen Firmen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten