Neue Bilder des BlackBerry ‘London’

CloudEnterpriseMobileServerSmartphone

Bereits im November gab es erste Bilder des neuen BlackBerry-Modells. Nun aber zeigen neue Aufnahmen ein völlig anderes Gerät.

Neue Bilder zeigen ein deutlich anderes Gerät als noch vor wenigen Wochen. Quelle: CrackBerry
Neue Bilder zeigen ein deutlich anderes Gerät als noch vor wenigen Wochen. Quelle: CrackBerry

Bisher war lediglich bekannt, dass das London von Porsche designt wird und dass es das erste Smartphone von Research in Motion ist, das von dem neuen QNX-Betriebssytem angetrieben wird.

So sollte noch vor einigen Wochen das neue BlackBerry London aussehen. Quelle: ZDNet.com
So sollte noch vor einigen Wochen das neue BlackBerry London aussehen. Quelle: ZDNet.com

Nun aber hat der Branchendienst CrackBerry völlig neue Aufnahmen veröffentlicht. Diese Zeigen ein Gerät, das vom Design her stark an das iPhone erinnert. Es ist nicht mehr so kantig, sondern sehr schlicht, schwarz und mit runden Ecken.

“London is about changing the game”, verkündet die Botschaft auf der BlackBerry-Marketing-Broschöre. “Hardware und die Plattform finden zu einem einzigen glänzenden Erlebnis zusammen.”

London wird von BlackBerry 10 angetrieben und es soll einen TI OMAP Dual-Core-CPU haben, der mit 1.5 GHz getaktet ist. Als RAM sollen 1 GB zur Verfügung stehen und neben der 8-Megapixel-Kamera bringt das Telefon auch noch 16 GB Storage-Kapazität mit.

Laut Berichten des Gagdet-Blogs Engadget hat sich RIM von den anderen beiden BlackBerry-10-Modellen Milan und Colt verabschiedet und konzentriert sich jetzt alleine auf das London als das einzige Smartphone mit BlackBerry 10. Gerüchten zufolge soll das BlackBerry London im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Fotogalerie: BlackBerry Bold 9790 und Curve 9380

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen