SAP Solution Manager erweitert

EnterpriseManagementSoftware

Der Software-Hersteller SAP erweitert die Anwendungsmanagementlösung ‘SAP Solution Manager 7.1’ mit ‘SAP IT Infrastructure Management’ um eine eigenständige Infrastruktur-Komponente.

Für SAP Enterprise Support-Kunden kann SAP Solution Manager somit eine einheitliche Plattform für die Verwaltung der gesamten IT bilden – von den Geschäftsanwendungen und –prozessen bis hin zu komplexen und heterogenen Infrastruktur- und Netzwerk-Landschaften. SAP IT Infrastructure Management ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) erhältlich.

SAP IT Infrastructure Management ist nach Angaben des Herstellers in der Lage, alle Komponenten eines Netzwerks herstellerunabhängig automatisiert zu erkennen. Die Lösung basiert auf den Infrastruktur-Management-Komponenten der theGuard! Produktgruppe des SAP-Partners Realtech. Beide Unternehmen sind eine Vereinbarung für die DACH-Region eingegangen, der zufolge SAP Komponenten von Realtech bezieht.

“Im Zusammenspiel mit dem SAP Solution Manager ermöglicht SAP IT Infrastructure Management die durchgängige Überwachung jeglicher IT-Komponenten”, sagt Michael Kleinemeier, Regional President DACH bei SAP “Insbesondere mittelständische Kunden im SAP Enterprise Support erhalten eine skalierbare Infrastruktur-Management-Lösung.”

Fotogalerie: Das Feature Pack 3.0 von SAPs Business ByDesign

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten