Facebook-Nacktfoto kostet US-Lehrer den Job

Enterprise

Zehn Minuten können die Welt verändern. Diese Erfahrung durfte jetzt auch Paul Withee machen, Football-Trainer an der South Paris Comprehensive High School im US-Bundesstaat Maine.

Withee wollte seiner Freundin ein Bild schicken, auf dem er ohne störende Bekleidung abgebildet ist. Der Trainer wählte als Übertragungsweg Facebook – und postete es auf seiner Pinnwand. Zehn Minuten später merkte er, dass da etwas falsch gelaufen war und löschte das Bild wieder.

Doch es war zu spät. Withee ist auch mit Schülern ‘befreundet’. Ein Schüler entdeckte das Foto und sagte es seinen Eltern. Die Eltern meldeten es der Schule, die eine Untersuchung einleitete. Withee, ein Lehrer für Mathematik und Wissenschaften, ist mittlerweile zurückgetreten. Der Fernsehsender WMTV hatte einen Reporter vor Ort: