Quantified-Self-Anwendungen

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

“Was man nicht messen kann, kann man nicht managen!” Diesen Satz wenden die Anhänger der Quantified-Self-Bewegung konsequent an – auf sich selbst. Sie nutzen Innovation wie Apps und Smartphones, um sich selbst zu verbessern.

Quantified-Self-Anwendungen

Bild 1 von 7

jawbone-ig
"Was man nicht messen kann, kann man nicht managen!" Diesen Satz von Peter Drucker wenden die Anhänger der Quantified-Self-Bewegung konsequent an - auf sich selbst. Sie nutzen Apps, Sensoren und Smartphones, um sich selbst zu verbessern. So bietet die Firma Jawbone ein Armband namens Jawbone Up an. Aufgabe des Armbands ist es, den körperlichen Zustand und den Schlaf des Nutzers zu beobachten.