“Heißes” Plagiat: Der iPhone-Herd aus China

Enterprise

Nicht überall, wo Apple drauf steht, ist auch ein Kult-Gadget drin. Das gilt bekanntlich vor allem für iFans, die in China auf Schnäppchen-Jagd gehen. Denn viele der dort angebotenen Plagiate sehen dem Original zum verwechseln ähnlich. Spätestens, wenn es das Original-Produkt aber gar nicht gibt, sollte man sich seine Gedanken machen….

Quelle: Techcrunch.
Quelle: Techcrunch.

Bislang konnten Käufer immerhin eine gewisse Grunderwartung an ein Gerät stellen, auf dem der Name ‘iPhone’ klebte. Auch in der billigsten Fälschungsvariante verbarg sich hinter diesem Namen ein Ding, mit dem man telefonieren, SMS schreiben und meist auch fotografieren konnte. Mindestens.

Nun aber ist in China eine Smartphone-Fälschung aufgetaucht, die selbst dieses Grundvertrauen erschüttert. In einer Lagerhalle in der Stadt Wuhan konfiszierten chinesische Polizeibeamte 681 Pappschachteln, auf denen ein angebissener Apfel und der Produktname iPhone prangte. In den Schachteln allerdings befanden sich: Tragbaren Herde vom Hersteller “Apple China Limited”.

Laut Techcrunch lag den Gasherden auch ein Compliance-Zertifikat – wer will beim Kochen schon gegen den Datenschutz verstoßen.

Fotogalerie: Der beste MacBook-Air-Fake

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten