Windows 7 weiter auf dem Vormarsch

BetriebssystemEnterpriseManagementSoftwareWorkspace

Nach wie vor ist Windows XP das verbreitetste Betriebssystem, doch Windows 7 holt langsam aber sicher auf.

Seit rund zehn Jahre ist Windows XP am Markt und kann noch immer 45,39 Prozent des Marktes für sich beanspruchen. Gegenüber dem Januar hat XP 1,8 Punkte an Windows 7 abgegeben, wie der Marktbeobachter Net Applications mitteilt. Windows 7 hingegen legte legte zwischen Januar und Februar um 1,72 Punkte auf 38,12 Prozent zu.

Die weltweite Nutzung von Betriebssystemen im Februar. Quelle: Net Applications
Die weltweite Nutzung von Betriebssystemen im Februar. Quelle: Net Applications

Die jüngsten Zahlen untermauern einen seit Monat andauernden Trend: Immer mehr Windows-Nutzer steigen auf die jüngste Version des Microsoft-Betriebssystems um. Im Februar 2011 dominierte XP den Markt noch mit einem Anteil von 57 Prozent. Windows 7 kam zu diesem Zeitpunkt auf 24 Prozent.

Lediglich im Januar 2011 konnte XP diese Entwicklung mit einem leichten Plus gegenüber Dezember unterbrechen. Ansonsten gewann Windows 7 seit seiner Markteinführung vor mehr als zwei Jahren jeden Monat einen oder zwei Prozentpunkte hinzu. Windows Vista musste sich im Februar mit 8,1 Prozent Marktanteil begnügen.

Windows 7 hat im Februar Windows XP wieder Marktanteile abgenommen. Trotzdem dominiert das zehn Jahre alte OS weiterhin den Betriebssystemmarkt (Bild: Net Applications).

Microsoft bemüht sich schon länger darum, Unternehmen und Verbraucher zu einem Umstieg auf Windows 7 zu bewegen. Es betont immer wieder, dass der Support für Windows XP im April 2014 enden wird und danach weder Sicherheitspatches noch Fehlerbehebungen oder andere Updates zur Verfügung gestellt werden. Microsoft rät in diesem Zusammenhang sogar, nicht auf Windows 8 zu warten und stattdessen jetzt zu Windows 7 zu wechseln.

Vom Windows-7-Nachfolger steht seit gestern eine Consumer Preview zum Download bereit. Sie löst die seit September 2011 erhältliche Windows 8 Developer Preview ab, die Net Applications zufolge im Februar auf einen Marktanteil von 0,3 Prozent kam. Es bleibt abzuwarten, ob die März-Statistik für die Windows 8 Consumer Preview einen höheren Anteil zeigen wird. Wie Microsoft mitteilt, wurde die Vorabversion in den ersten 24 Stunden nach ihrer Veröffentlichung schon eine Million Mal heruntergeladen.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen