In welcher Stadt leben die meisten Freelancer?

Management

Vor allem in den großen deutschen Zentren gibt es nicht nur die meisten Jobs, sondern auch die höchste Freelancer-Dichte.

Wie eine aktuelle Auswertung der Online-Projektbörse projektwerkt zeigt, sind die Städte Hamburg, München und Berlin die wichtigsten Städte für IT-Freiberufler. Das ist allerdings kaum ein überraschendes Ergebnis, denn diese drei Städte sind auch die wichtigsten Standorte für die Werbe-, Medien- und IT-Branche.

In diesen drei Städte gibt es eine Vielzahl von Freiberuflern, kleinen Agenturen und KMU, die sich dort in den vergangenen Jahren Netzwerke aufgebaut haben. Neben dem Lifestyle-Aspekt handelt es sich bei den Top 5 der Städte mit den meisten Freelancern um starke Wirtschaftsstandorte, die ihren Schwerpunkt nicht auf traditionelle Industrie setzt, sondern auf Technologie, Forschung und Medien.

“Hamburg als Wirtschaftsstandort und Heimat von 20 staatlich anerkannten Hochschulen, Forschungseinrichtungen, wie dem Max-Planck-Institut, oder großen Werbeagenturen, wie Jung von Matt, zieht Freiberufler an – und das aus vielen verschiedenen Branchen”, weiß Dr. Christiane Strasse, Geschäftsführerin der projektwerk GmbH.

Quelle: projektwerk
Quelle: projektwerk

Immer mehr Consultants und Ingenieure aller Fachrichtungen wagen den Schritt in die Selbstständigkeit, was nicht nur an der guten Position dieser Spezialisten auf dem Markt liegt. Auch das steigende Bewusstsein für Work-Life-Balance, Individualität und die Angst vor dem Burnout machen sich bemerkbar. “Wir erwarten, dass der Anteil der Freiberufler weiter steigt, wobei es zu einer zunehmenden Diversifizierung kommen wird”, erklärt Strasse weiter.

projektwerk ist eine Web-Plattform für Projekte für Freelancer und Unternehmen. Die Börse ist nach verschiedenen Bereichen gegliedert, was das Aufspüren von Angebot und Nachfrage erleichtern soll.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen