ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Vor allem um das neue und sehr hoch auflösende Display anzutreiben, musste sich Apple Hardware-seitig einiges einfallen lassen. Wir blicken dem ‘neuen iPad’, das ab sofort in den Shops zu haben ist, unter die Haube.

Um das neue Retina-Display des neuen iPad anzutreiben, muss Apple die Hardware neu gestalten. Der neue A5X mit separatem Arbeitsspeicher und vierkerniger GPU. Quelle: iFixit/Chipworks
Um das neue Retina-Display des neuen iPad anzutreiben, muss Apple die Hardware neu gestalten. Der neue A5X mit separatem Arbeitsspeicher und vierkerniger GPU. Quelle: iFixit/Chipworks

Mit Änderungen am Haupt-Prozessor hat Apple das Hardware-Design des iPad deutlich geändert, wie eine Analyse des Reparatur-Protals iFixit.com zeigt. Der neue Prozessor, der A5X, muss vor allem die Auflösung des 2048 mal 1536 Retina-Displays erledigen. Das X steht für eine vierkernige Grafic-Processing Unit. Der neue A5 hingegen hat in der eigentlichen Prozessoreinheit zwei Kerne.

Fotogalerie: Das neue Innere des neuen iPads


» Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Die wichtigste Design-Änderung ist jedoch, dass der A5 nicht mehr wie in den Vorgängermodellen wie in einem Sandwich mit dem DRAM verbaut ist. Im A5X betreibt Apple den Arbeitsspeicher in separaten Chips, wie die Analyse des kanadischen Halbleiter-Analyse-Spezialisten Chipworks zeigt.

Doch das ist nicht die einzige Veränderung. Das RAM ist nicht nur separat, sondern bietet mit 1 GB auch die doppelte Kapazität des Vorgängers.

Der neue Chip ist auch mit einem Kühlkörper ausgerüstet. Wie Anandtech vermutet, hängt das mit der höheren Leistung des Chips zusammen. Denn schnellere CPUs können zwar mehr Leistung bringen, heizen sich dabei aber auch mehr auf. Daher greift Apple jetzt zu dieser Kühlkörper-Lösung, die einen besseren Abwärme-Transport erlaubt.

Möglicherweise ist der neue A5 auch etwas größer, was die die Wärmeentwicklung außerdem verstärken würde.

Hardware-Experte Anand Shimpi von Anandtech erklärt, dass das neue iPad, iPad HD oder auch iPad 3, derzeit wohl das Tablet mit der besten Grafikleistung auf dem Markt ist: “Was die GPU-Performance anbelangt ist der 543MP4 derzeit wohl das schnellste Ding auf dem Markt.” Shimpi bezieht sich dabei auf die PowerVR SGX 543MP4 GPU, die Apple für das neue Tablet verwendet. Mit 264 ppi hat das iPad derzeit industrieweit die höchste Pixeldichte.

Rechts das minimal dickere neue iPad. Quelle: ZDNet.com
Rechts das minimal dickere neue iPad. Quelle: ZDNet.com

Der Anwender wird davon aber nur indirekt etwas mit bekommen. Dem Anwender wird schnell die hohe Auflösung ins Auge stechen und die millionen Pixel wollen natürlich von der Hardware berechnet werden. Und die neue Hardware schlägt sich auch in den Abmessungen des Gerätes nieder. Nach wie vor ist das Tablet zwar 24,1 mal 18,6 Zentimeter groß, allerdings wächst die Dicke von 8,8 auf 9,4 Millimeter. Dennoch passt das Smart-Cover des iPad 2 auch auf dem neuen Gerät, so wie sich auch das Ladekabel zwischen den beiden Generationen austauschen lässt.

Das Display des iPad 2. Quelle: ZDNet.com
Das Display des iPad 2. Quelle: ZDNet.com

Statt 601 beziehungsweise 613 Gramm wie bei den verschiedenen Konfigurationen des iPad 2 wiegt the new iPad jetzt 652 respektive 662 Gramm. Trotzt der verbesserten Leistung soll das neue iPad bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit liefern.

Doch der Unterschied zum iPad 2, das ja ebenfalls mit einem sehr sehr gutem Display gesegnet ist, ist wirklich deutlich zu spüren. Auch die Wiedergarbe ist sehr flüssig und ruckelfrei. Leider lässt sich dieser Eindruck nicht über ein Bild wiedergeben.

Allerdings hat der ZDNet.com-Redakteur Stephen Chapman die Displays von iPad 2 und iPad 3 verglichen und so wird auch auf dem Foto der Unterschied deutlich.

Und im Vergleich dazu das neue Retina-Display des "new iPad".
Und im Vergleich dazu das neue Retina-Display des “new iPad”.

Martin Schindler
Autor: Martin Schindler
Editor
Martin Schindler Martin Schindler Martin Schindler Martin Schindler
silicon für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Mehr zum Thema

Neuester Kommentar




0 Kommentare zu iPad 3: Display-Revolution mit neuem Hardware-Design

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>