Nächsten Fasching gehe ich als Youtube

EnterpriseProjekteService-Provider

Youtube: Videos satt, spannende, witzige und informative Momente. Aber auch: Hänger, Ruckler und das sich ewig drehende “Gleich geht’s los”-Symbol. Mit etwas Arduino hat sich nun ein Bastler daran gemacht, die Youtube-“Sanduhr” nachzubauen. Und schon kann es heißen: Nächsten Fasching gehe ich als Youtube.

Acht Tischtennisbälle, ebenso viele LEDs, ein Arduino-Controller und eine 9 Volt Batterie, damit sind die Zutaten für das selbst gebastelte Youtube-Symbol weitgehend komplett. Besonders hübsch wird es, wenn man sich – wie im Video gezeigt – auch noch ein T-Shirt mit dem Youtube-Logo bedrucken lässt, in das man das Wartesymbol einbaut. Was fehlt ist ein F5-Knopf, mit dem sich das Symbol kurz abschalten lässt, um sich danach wieder weiterzudrehen. Veröffentlicht wurde das Video übrigens auf Vimeo.


How to become YouTube from Thechnocrat on Vimeo.

[Mit Material von Tim Kaufmann, Gizmodo.de]