“Fliegender Holländer” lässt Online-Medien hochgehen

Enterprise

Reingefallen! Auch silicon.de gehört zu den Genarrten, die sich vom angeblich ersten menschlichen Flug mit Flügelschlag haben über den Tisch ziehen lassen.

Vor einigen Tagen berichteten wir von dem Projekt “Human Birdwings” des niederländischen Filmemachers Floris Kaayk. In einem Youtube-Video hob er sich mit selbstgebauten Flügeln, die wie Vogelschwingen hin und her schlagen in die Lüfte.

Aber jetzt entzauberte Kaayk leider die Erfüllung des uralten Menschheitstraums vom Fliegen mit eigenen Flügeln. In der Fernseh-Show ‘Wereld Draait Door’ erklärte er, warum er dieses Video von seinem angeblich Flug gefälscht hatte.

Auf der Projekt-Web-Seite erklärte der frei erfundene Jaarno Smeets, seit über acht Monaten an dem Fogelflug-Projekt zu arbeiten. Zusammen mit zwei Unternehmen hatte dann auch noch den – im Übrigen ziemlich überzeugenden – angeblichen Video-Beweis für seinen Flug gefälscht.

Aber eigentlich wollte Kaayk mit dem Projekt die Arbeitsweise von Online-Medien auf die Probe stellen. Und ja, auch silicon.de ist ihm voll auf den Leim gegangen. Nichts desto trotz ist das Video, das sich inzwischen zu einem Internet-Hit mit über 4 Millionen Zugriffen entwickelt hat, in gewisser Weise erhebend und der Streich war wirklich professionell aufgezogen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen