Ein ‘Salesforce’ für SAP-Partner

EnterpriseSoftware

Nach dem Vorbild von Salesforce hat SAP einen Marktplatz aus der Taufe gehoben. ‘EcoHub’ soll die Suche, die Evaluierung und den Kauf von unabhängigen Partnerlösungen für SAP-Software erleichtern.

Dabei will SAP auch ganz moderne Web-2.0-Funktionen, wie etwa den Gedankenaustausch in einer Community oder Rückmeldungen von Anwendern mit in die neue Plattform einbeziehen. Die Online-Plattform, die der Hersteller auf der TechEd 2008 in Berlin vorstellte, soll aber nicht nur den Anwendern helfen, sondern auch den unabhängigen Herstellern und Partnern eine neue Vertriebsmöglichkeit eröffnen.

Ab sofort können SAP-Anwender auf EcoHub ihre SAP-Anwendungen durch externe Lösungen ergänzen oder verbessern. Zur Auswahl stehen auch Lösungen, die auf NetWeaver laufen, für NetWeaver oder Business Objects zertifiziert sind. “Anwender evaluieren neben dem Preis viele andere Komponenten, um ihre Software zu vervollständigen”, so Henry Morris, Analsyst bei IDC.

“Mit der Verbreitung von Social Networking im Unternehmen, werden Anwender auch eine Webseite aufsuchen, wo sie von Gleichgesinnten Feedback über die Leistungen einer bestimmten Lösung bekommen.” Bei EcoHub würde nun das Userfeedbak mit Demos von Partnern zu einer echten Entscheidungshilfe zusammengeführt. In einigen Projekten wie dem SAP Developer Network (SDN), der Gemeinschaft Business Process Expert (BPX) und dem Industry Value Network habe SAP das Modell bereits erprobt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen