Luxus pur: Neuer Business-Jet von Boeing

EnterpriseManagement

In Shanghai hat Boeing kürzlich das neueste Modell seiner Boeing Business Jets vorgestellt. Die supermoderne und luxuriöse ausgestattete BBJ 737-700, wurde im März an einen privaten US-Geschäftsmann ausgeliefert. Wir zeigen exklusive Einblicke in die Business-Class der Superlative.

Fotogalerie: Luxus für Topmanager - Boeing Business Jet

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine modifizierte Boeing 737-700. Von außen ist die Modifikation vor allem an den Tragflächen zu sehen. Diese sind größer und entsprechen denen einer Boeing 7373-800, hinzu kommt ein zusätzlicher Treibstofftank. Das zusammen erhöht die Reichweite des Business-Jets auf 5.600 nautische Meilen. Das sind 10.371 km und entspricht einem zwölfstündigen Nonstop-Flug für maximal 19 Passagiere .

Innen ist der Privatjet mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten und Arbeitsmöglichkeiten ausgestattet. Beispielsweise sorgt das Kommunikationssystem Ovation Select  von Honeywell dafür, dass die Passagiere in der Luft genauso arbeite können wie in ihrem Büro am Boden. Laut Boeing sind die Passagiere immer mit der Welt unter ihnen verbunden, egal ob über ihren Blackberry, mit Laptop oder iPad – oder für eine Video-Konferenz. Zu dem fliegendem Büro gehören auch 42- und 46-Zoll-Monitore, die High-Definition Video und -TV ermöglichen.

Der Flieger ist auch dann perfekt ausgestattet, wenn zwischen zwei wichtigen Meetings ein ganzer Kontinent liegt. Die notwendige Ruhe bietet ein separater Raum mit King-Size-Bett und Dusche. In einem weiteren Raum sind  breite Sofas  eingebaut, die sich in bequeme Betten für acht Gäste verwandeln lassen. In einer kleinen Küche sind unter anderem Mikrowelle, Kühlschrank und Wein-Kühler untergebracht. Zum Preis des Vielflieger-Traums macht Boeing keine Angaben.

Fotogalerie: Streifzug durch den A380 der Lufthansa

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten